WER?

Svenja Gräfen, geboren 1990, ist freie Autorin. Im April 2017 erschien ihr Debütroman „Das Rauschen in unseren Köpfen“ bei Ullstein fünf.

Seit 2010 ist sie bei zahlreichen Poetry Slams in Deutschland, Dänemark, Österreich und der Schweiz aufgetreten und erreichte 2011 den vierten Platz im Finale der Deutschsprachigen Meisterschaften. Seit 2012 leitet sie Workshops für Kreatives Schreiben und Bühnenperformance. Sie studierte Kultur- und Medienbildung mit den Schwerpunkten Theater, Literatur, Film und Digitale Medien und arbeitet unter anderem als Social Media-Redakteurin.

Gemeinsam mit Pauline Füg betreibt sie das Literaturblog-Projekt inanbetracht. Als Kolumnistin schrieb sie für das Gemeinschaftsblog kleinerdrei. 2014 war sie Drehbuchautorin, Regisseurin und Produzentin des Kurzfilms „Donnerstag“.

Sie mag Feminismus, das Internet und Kommasetzung. Twitter und Instagram mag sie auch. Man findet sie außerdem bei speakerinnen.org.

Sie lebt in Leipzig und Berlin.